Digital Heads GmbH
Seestrasse 78
8703 Erlenbach
Telefon+41 44 260 77 77
Mobile+41 79 635 76 53
E-Mailbarbara.wieser@digitalheads.ch

Umgang mit Headhuntern

Was sollten Sie im Umgang mit einem Headhunter beachten?

  • Fragen Sie einen Headhunter nicht „Woher haben Sie meine Nummer?“ oder „Wie sind Sie auf mich gestossen?“. Dies wirkt, als wären Sie sich Ihrer Fähigkeiten nicht bewusst und gibt einem Headhunter das Gefühl, er könne sich verwählt haben!
  • Sind Sie auf Jobsuche, dann gehen Sie aktiv auf einen in Ihrer Branche spezialisierten Headhunter zu.
  • Machen Sie sich interessant und treten Sie als Experte für ein spezifisches Thema auf. Bringen Sie sich auf den Radar eines Headhunters. Schreiben Sie Fachberichte und Blogeinträge, nehmen Sie an Podiumsgesprächen oder an Branchenevents teil und machen Sie Ihr Profil im Internet auf den beruflichen Netzwerken Xing und LinkedIn sichtbar.
  • Achten Sie darauf, dass Ihnen ein Headhunter Unterlagen zur besetzenden Position unterbreiten kann. Falls bei einem Erstkontakt der Headhunter noch keine spezifischen Angaben zum Arbeitgeber machen kann, fragen Sie nach den Rahmendaten wie Branche, Grösse, Position und so weiter.
  • Fragen Sie bei Vorliegen einer durch den Headhunter vorgeschlagenen Vakanz nach Hintergrundinformationen zum Arbeitgeber. Zeigen Sie Interesse und nutzen Sie das langjährige Know-how des Headhunters über einen Arbeitgeber, um sich perfekt für ein Vorstellungsgespräch vorzubereiten. Stellen Sie Fragen wie beispielsweise „Worauf wird der Vorgesetzte achten?“, „Mit welcher Station meines Lebenslaufes kann ich besondere Beachtung gewinnen?“, „Mit welcher beruflicher Erfahrung kann ich punkten?“. Die Antworten auf solche Fragen sind die halbe Miete für Ihr Vorstellungsgespräch.
  • Treten Sie gegenüber einem Headhunter genauso professionell auf, wie Sie es bei einem Vorstellungsgespräch tun würden.
  • Pflegen Sie mit Ihrem Headhunter einen engen Austausch und informieren Sie ihn über Ihren aktuellen Status sowie über berufliche Fortschritte und Absichten.
  • Bauen Sie ein Vertrauensverhältnis zu Ihrem Headhunter auf. Oftmals begleitet dieser eine Führungskraft bei der Gestaltung der beruflichen Laufbahn über mehrere Jahre hinweg.